[Home] [Aktuell] Schwerpunkte

Schwerpunkt: Lokale Auswahl

Im Baden-Württembergischen Universitätsgesetz schon seit 1994 vorgesehen, im Rahmen der HRG-Novellierung 1998 jetzt auch bundesweit drohend, dürfen sich die Hochschulen in bestimmten Studiengängen nun (teilweise) selbst aussuchen, welche Studis sie nehmen wollen. Hierzu gibts vom HoPo-Referat einen recht ausführlichen Reader

/archiv/um116.html#art3 Ein Grundlagenartikel von 1996
rzuser.uni-heid...Eit5/vorreite.htm Die Satzungen der ersten Fächer (Bio Lehramt, Psychologie/MA-Nebenfach, Sport Magister) samt Erklärung des Rektorats
/cgi-bin/aktuell.py?rec=871380000 Die ersten Auswahlgespräche in Heidelberg.
uni-heidelberg....poko/auswahl.html Die einschlägige Themenseite der FSK
bawue.gew.de/pr...e/pressoth19.html Noch ein Pro/Contra, diesmal aus dem MWF-Blättchen "Prisma"
ruprecht.fsk.un...1.htm#Heading4%20 "Eignung über Neigung" im Ruprecht 49
ruprecht.fsk.un...ru01.htm#Heading2 "Das Eignungsfeststellungsverfahren ist kein Weg aus der Krise" behauptete ruprecht 50
ruprecht.fsk.un...u02.htm#Heading11 Ex-Prorektor Norbert Greiner als Apologet der lokalen Auswahl in ruprecht 51
stifterverband....hschulzugang.html Der Stifterverband der deutschen Wissenschaft ist (natürlich) für allerlei Auswahl und formulierte das in den "Homburger Thesen"
uni-bielefeld.d...ssar/auswahlv.htm Formale Definition von Auswahlverfahren aus Bielefeld
http://www.mwf.nrw.de/studier.html Hier war mal eine Stellungnahme von Anke Brunn auf einen einschlägigen Brief von Studierenden. Vielleicht geht der Link irgendwann mal wieder.
/aktuell/show?rec=1022711029 2002 lobt Teufel, dass er die Auswahlquote auf 90% erhöht hat -- natürlich vor allem in seiner Fantasie.
idw-online.de/p...m.html?pmid=54374 Sogar die LRK ist gegen den neuen Entwurf der Landesregierung zum Auswahlrecht, allerdings vor allem, weil sie die Sache lieber ganz selber in die Hand nähmen
/aktuell/1041331863 2003 solllte das "Jahr der Auswahl" werden -- zwar kam die lokale Auswahl nicht wirklich flächendeckend, aber die Pläne konkretisierten sich.
stuttgarter-zei...detail.php/318256 Eignungstests bringen nur mehr Aufwand. Nicht, dass wir das noch nicht wussten, aber wer der Stuttgarter Zeitung eher glaubt...
/archiv/um128.html#art3 Eine Diskussion der einschlägigen Vorstellungen des Landes von 1997
/aktuell/1047039820 2003 fand die KMK einen Kompromiss, wie die lokale Auswahl mit der ZVS zusammengeht.

Diese Seite darf unter der GNU FDL (auch verändert) weiterverbreitet werden. Näheres in unserem Impressum.

Druckfassung

unimut@fsk.uni-heidelberg.de